1. Deutsch
  2. English
Logo von Breminale

Stunnah

DJ (DE)

DJ

Das letzte Jahr hätte für Stunnah nicht besser laufen können. Im September 2017veröfentlicht er die "Lass gehn EP" über sein eigenes Label LIVE.LUV.LIFE, auf der erDeutschrap mit Drum & Bass mischt. Dafür erntet er erstmal zweifelnde Blicke, aberguckt jetzt 2018 auf über 1.000.000 Streams bei Spotify. Independent. Organisch. Keinegekaufte Promotion, kein Management, kein großes Label mit Majorstruktur. Alles mitseiner Fam, die Stunnah vollen Support gibt.Zu den Streamings kommen Handeinsätze, Features und Playlisten-Rotationen vonRadiosendern wie YouFM, Fritz, Bremen NEXT, N-Joy und BigFM. Die Sender feiern dieeigene Kombination aus typischen UK-Sounds wie Grime und Drum & Bass mitDeutschrap. Ohne dass durch Links in das Business Strippen im Hintergrund gezogenwerden.In before the hype! Stunnahs Afnität für diese UK-Sounds beschert ihm 2015 seineeigene wöchentliche Drum & Bass-Radiosendung „Rewind“ auf dem öfentlichrechtlichenARD-Sender Bremen NEXT. Wenn hier Fragen zu diesem Sound auftauchen,ist er der Mann, den man fragt.2018 hat Stunnah sich auf die Agenda geschrieben, seinen Output in die Clubs und aufdie Festivals zu bringen. Der Releaseplan steht und die Festivalshows führen vomDeichbrand über das SonneMondSterne hin zum Highfeld. Wieder independent! Wiederorganisch! Ohne Bookingagentur, ohne Management, ohne großes Label.Egal, wie man es dreht und wendet, zwischen dem aktuellen Cloud- und Gansta-Rap aufAfrotrap-Riddims fndet man jemanden wie Stunnah hier in der Musiklandschaft keinzweites Mal. Der Sound ist nicht gefällig und das soll er auch nicht sein. Stunnah istselfmade im wahrsten Sinne des Wortes und Aushängeschild seines eigenen Sounds.Wicked & Bad!

Termine auf der Breminale 2018
  1. Do, 26. Juli / 18:30 Uhr
  2. Fr, 27. Juli / 21:50 Uhr

Zurück zur Übersicht