1. Deutsch
  2. English
Logo von Breminale

Shiml

Hip-Hop Rap (DE)

Hip-Hop  Rap

Du hast gelebt, gefeiert und geliebt. Du bist über die Stränge geschlagen und hast nicht gewusst, wann Schluss ist – aber es war gut so. Du hast auf Bühnen gestanden, hast gerappt und vielleicht genau in diesen Momenten die beste Zeit deines Lebens gehabt. Aber irgendwann wachst du auf. Um dich ist es dunkel und das, was am Anfang so aufregend, spannend und wild war, ist nur noch trist, langweilig und stumpf. Du willst weg. Also trittst du um dich, panisch und voller Angst. Du rennst und rennst und rennst – bis dir die Luft wegbleibt. Aber du musst raus, egal wohin. Hauptsache weg. Weit weg. »Agora«, das erste Soloalbum von Shiml seit 2009, trägt seinen Namen nicht ohne Grund. Agora beschreibt das Zentrum einer Stadt, auf dem sich Geschichten abspielen und erzählt wurden. Auf der anderen Seite beschreibt die Agoraphobie einen Teil einer entwickelten Angststörung, die sich zusammenhängend mit bestimmten Orten und Situationen entwickelt und oft mit Panik und depressiven Phasen einhergeht. Auf den 10, komplett von OH MY produzierten Tracks, erzählt Shiml von genau diesen Höhen und Tiefen. Von feierwütiger und unbeschwerter Jugendzeit auf der einen und sozialen Anforderungen, Drogenproblemen und Stagnation auf der anderen Seite, von großer Euphorie und schlimmen Niederschlägen – und vor allem von dem ewigen Versuch und harten Kampf, all diese Probleme zu lösen und das alles irgendwann hinter sich zu lassen.

 

Termine auf der Breminale 2018
  1. Mi, 25. Juli / 22:15 Uhr

Zurück zur Übersicht