1. Deutsch
  2. English
Logo von Breminale

Berlin Syndrome

Indie Alternative (ENG)

Als der Engländer Graeme Salt Ende 2013 für sein Studium nach Magdeburg kam, stieß er dort auf die anderen vier Jungs und im März 2014 gründeten sie die Band, die ein nur halbes Jahr später die EP »All For The Good« heraus-brachte. Verspielte, zarte Gitarren, profundes Schlagzeug und Bass kombiniert mit Graemes sonorer Stimme bringen eine eindrucksvolle Dynamik innerhalb der Songs hervor.
Nach vier Jahren mit zahlreichen Auftritten erscheint am 22. Juni das Debüt-album »Sweet Harm«, ein facettenreiches Werk, welches den Rahmen bildet für das, was das »Berlin Syndrome« sein könnte: Sich nicht entscheiden zu können, ob in den düsteren Straßen der Stadt eher Verstecken oder Tanzen angebracht ist.

Termine auf der Breminale 2018
  1. Do, 26. Juli / 20:20 Uhr

Zurück zur Übersicht